MyDGKN
Twitter
Twitter

Presseservice

Ihre Ansprechpartnerin

Dipl.-Biol. Sandra Wilcken

presse@dgkn.de
+49 89 46 14 86 11
+49 89 46 14 86 25

c/o albertZWEI media GmbH
Oettingenstr. 25
80538 München

AP Wilcken

Image
EEG-Elektroden zur Ableitung von Hirnströmen. © UKJ/Klin. Medienzentrum/I. Rodigast

Die DGKN e.V. berichtet regelmäßig über medizinisch, wissenschaftlich und gesellschaftlich relevante Themen aus der Neuromedizin und Neurophysiologie für Laien- und Fachmedien.

Bitte wenden Sie sich als Journalist oder Journalistin an die Pressestelle. Gerne vermitteln wir Fachleute zu speziellen Fragen der Neurophysiologie und zu den großen Trends der Gehirnforschung – für Hintergrundberichte, tagesaktuelle Expertenmeinungen, Interviews oder Bild- und Videobeiträge. Wenn Sie sich vorab über die Arbeit der Neurophysiologie informieren möchten, empfehlen wir Ihnen die Rubrik Die Neurophysiologie.

Pressekonferenzen

 

Unter dem Rahmenthema "Auf dem Weg zur personalisierten Medizin" begrüßt der DGKN-Kongress für Klinische Neurowissenschaften vom 6. -9. März 2024 seine Teilnehmer/-innen in Frankfurt am Main (DGKN24). Die Online-Pressekonferenz zum DGKN24 findet im Vorfeld des Kongresses am 5. März 2024 von 10 Uhr bis 11 Uhr statt.

Zukunft der Neuromedizin: Gehirngesundheit im Zeitalter innovativer Technologien und KI
DGKN Online-Pressekonferenz am Dienstag, 5. März 2024, 10-11 Uhr

  • Programm

    Innovationen der Neuromedizin: Highlights vom DGKN Kongress 2024
    Prof. Dr. Christian Grefkes-Hermann,
    Direktor der Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums Frankfurt, amtierender Präsident der DGKN und Kongresspräsident 2024

    Next Generation Hirnstrommessung: 100 Jahre EEG, vom Klassiker zum Hightech-Tool

    PD Dr. med. Susanne Schubert-Bast,
    Leitende Oberärztin der Neuropädiatrie der Kinderklinik am Epilepsie-Zentrum des Universitätsklinikums Frankfurt Rhein-Main und designierte DGKN-/Kongress-Präsidentin 2024

    Künstliche Intelligenz in der Neurologie: Status quo und greifbare Perspektiven

    Prof. Dr. Lars Timmermann,
    Direktor der Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Marburg und amtierender Präsident der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN)

    Was MRT-Bilder über uns verraten: KI im Dienst der individuellen Diagnose und Begutachtung

    Prof. Dr. Simon Eickhoff,
    Leiter des Instituts für Systemische Neurowissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Direktor des Instituts für Neurowissenschaften und Medizin am Forschungszentrum Jülich

Pressemitteilungen