MyDGKN
Twitter
Twitter

Anmeldung für IONM-Aufbaumodule offen

Seit letztem Jahr bietet die DGKN e.V. eine zertifizierte Ausbildungsreihe für intraoperatives Monitoring und perioperative Funktionsdiagnostik an. Der nächste Schritt auf dem Weg zum IONM-Zertifikat sind die IONM-Aufbaumodule im September und November. Anmeldeschluss für die Online-Veranstaltungen ist Ende August bzw. Ende Oktober 2024.

DGKN-Ausschreibung: Nachwuchsförderpreis Funktionelle Bildgebung 2025

Die Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie e.V. (DGKN) schreibt den mit 3.500 Euro dotierten Nachwuchsförderpreis Funktionelle Bildgebung aus. Der renommierte Preis wird für herausragende, international hochrangig publizierte wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Klinischen Neurophysiologie verliehen, die sich mit den Methoden der Funktionellen Bildgebung auseinandersetzen. Bewerbungen können bis zum 30. September 2024 eingereicht werden.

Habilitiertensymposium

Wir laden alle frisch Habilitierten herzlich ein, ihre Arbeit auf dem Kongress zu präsentieren. Bewerben Sie sich für  unser Habilitiertensymposium.

Nächste EEG-Online-Prüfung am 18. Oktober 2024

Zweimal jährlich bietet die DGKN eine 90-minütige EEG-Online-Prüfung an, die als Theorieteil einen Baustein zum Erwerb des EEG-Anwenderzertifikates darstellt. Am 18. Oktober 2024 findet die nächste Online-Prüfung statt und wird, in Zusammenarbeit mit der Universität Köln, über die digitale Lernplattform ILIAS angeboten. Die Anmeldefrist zur Prüfung endet am 20. September 2024.

Abstracteinreichung

Die Abstracteinreichung ist ab sofort möglich. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge.

Call for Symposia

Reichen Sie Ihre Programmvorschläge für wissenschaftliche Symposien gerne noch bis 30. Juni 2024 ein.

Spotlight on: “Pädiatrische klinische Neurophysiologie und hochauflösende Nerven-Ultraschalluntersuchungen"

Am 7. Mai 2024 laden die Jungen Klinischen Neurophysiologen der DGKN von 18 Uhr bis 19 Uhr zur nächsten JKN Spotlight On-Veranstaltung ein. Erfahren Sie mehr über "Pädiatrische klinische Neurophysiologie und hochauflösende Nerven-Ultraschalluntersuchungen zur Analyse der Reifung des peripheren Nervensystems" mit PD Dr. Dr. Philip Broser aus St. Gallen. Jetzt kostenfrei anmelden!

DGKN-Stipendium für Neuropädiater/-innen: Jetzt bis zum 31. August 2024 bewerben

Medizinerinnen und Mediziner aus dem pädiatrischen Bereich, die Ihre Kompetenzen in den neurophysiologischen Methoden erweitern und vertiefen wollen, können sich zweimal im Jahr um ein Neuropädiatrie-Stipendium der DGKN e.V. bewerben. Die nächste Antragsrunde endet am 31. August 2024.

Nachgefragt bei Prof. Dr. Susanne Schubert-Bast: „Nur vier Fragen, Frau Präsidentin!“

Nach Abschluss des DGKN-Kongresses 2024 übernahm Prof. Dr. Susanne Schubert-Bast, Leiterin Pädiatrische Epileptologie der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Frankfurt und am Epilepsiezentrum Frankfurt Rhein-Main, im März die Präsidentschaft der DGKN. Im Kurzinterview spricht sie u.a. über die Rolle der DGKN im Kontext einer sich rasant entwickelnden Neuromedizin und die inhaltliche Schwerpunktsetzung für ihre Amtszeit.

Spotlight on: “Bewegungsstörungen – Welchen Stellenwert hat die klinische Neurophysiologie und -sonographie?"

Am 20. März 2024 laden die Jungen Klinischen Neurophysiologen der DGKN zur nächsten JKN Spotlight On-Veranstaltung ein. Von 18-19 Uhr spricht Prof. Dr. David Weise aus Stadtroda zum Thema "Bewegungsstörungen – Welchen Stellenwert hat die klinische Neurophysiologie und -sonographie?".